Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2013

Am 1. Oktober 1978 startete ich in die Selbständigkeit mit Mess-, Prüf- und Steuergeräten, die zuerst mit vielen diskreten Bauelementen, bald darauf mit MicroProzessoren aufgebaut waren. Allen gemeinsam ist die geschickte Verbindung von analoger und digitaler Technik. Mir war, und ist bis Heute noch, wichtig, dass ‚alles so einfach wie möglich wird, aber nicht einfacher‘ ( Albert Einstein). Ein weiterer Satz, diesmal von Hermann Hesse, begleitet mich seit meiner frühesten Jugendzeit: ‚damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden‘. Es ist für mich spannend und überwältigend, was sich in diesen 35 Jahren, speziell im Bereich der Elektronik, alles verändert hat. Wenn ich dann noch auf meine fast 65 Lebensjahre zurückblicke und mich erinnere, wie ich mit 6 Jahren die elektrische Eisenbahn verkabelt hatte und mit 9 Jahren meinen ersten Detektorempfänger aufbaute, über diverse Röhrengeräte dann zu Transistorschaltungen kam, muss ich sehr staunen, wie mir das alles im Blute lag und ich mit viel Neugier und Intuition, aber auch beharrlichen Probierereien, die vielfältigsten Geräte und Lösungen verwirklichen konnte. Heute ist es immer noch sehr ähnlich, dass ich mit viel Intuition und Kreativität, aufbauend auf mein erworbenes Wissen, meine Ausbildung und meine Erfahrungen, Konzepte entwickle und Lösungen erarbeite, die oft an der Grenze des Machbaren liegen und immer wieder Herausforderungen darstellen, die mich beflügeln und nicht nur mich, sondern auch meine Kunden begeistern.
Daneben war es und ist es mir immer noch ein großes Anliegen, mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben, seien es Mitarbeiter oder Kunden, bzw. Freunde, Bekannte oder Alle, die mit ihren Fragen oder Anliegen zu mir kommen – vor allem an die nachwachsenden Generationen.
Ganz besonders spannend empfinde ich dies bei den AltJung-Projekten, bzw. den 3-Generationen-Camps, wo mehrere Generationen forschendes Lernen praktizieren, in Bereichen wie der Physik, Chemie, Biologie, Philosophie, Psychologie, Mathematik, neuen Medien, Halbleitertechnik, Solartechnik, MicroController, Medizin und manchem mehr.
Mehr dazu unter ‚berufliches‘ und ‚privates‘

AK Solar: ‚Markt der Möglichkeiten‘ und Zukünftiges
AK Media: Web2.0 in Ulm2.0 – Facebook, Twitter, Instagram in der Stadt
AK AltJung: Details zu den Projektgruppen an der EHR
AK MicroController mit 3 Neuen, Einführung und Projektübersicht, und Entscheidung für neue Hardware: ATxmega256A3BU
Unterstützung Schubart MFJA
Engagiert in Ulm‚ Informationsabend an der VH

unw Stadthausveranstaltung mit Gesine Schwan
aktiv gemeinsam wohnen: Unterstützung in der Vorbereitungsphase, Spaziergang zum Butzental, Ev. Akademie Bad Boll Seminar zum Thema Mehgenerationenwohnen
GFK-Übungsabend und -Themenabend

berufliches: schwierige Entscheidungen bezüglich Alternativen zu DSPs, FPGAs und Standard Prozessoren wie Core i7

Advertisements

Read Full Post »